fbpx

Hallo und einen guten Tag.
Herzlich willkommen auf meinem Blog.

Hier finden Sie Artikel, Übungen, Tipps und Tricks, Videos und Buchempfehlungen zum Thema
‘Selbstbewusst-werden’.

Wer selbstbewusst ist, der kann seinen Standpunkt darlegen, Forderungen stellen, seine Wünsche äußern und durchsetzen, Grenzen setzen und Nein sagen, Komplimente annehmen und machen, Kritik äußern und Kritik entgegennehmen und mit anderen in Kontakt treten.

Wer selbstbewusst ist, hat ein gesundes Selbstwertgefühl. Selbstbewusste können sich annehmen, sie kennen ihre Stärken und Schwächen. Sie sind nicht abhängig von der Rückmeldung anderer, sondern erkennen an und wissen zu würdigen, welche Fortschritte sie in seinem Leben schon gemacht haben und wo noch Arbeit vor ihnen liegt. Und sie wissen, was sie wollen und wie diese Ziele erreicht werden können.

In diesem Sinne möchte ich Ihnen auf diesem Blog Impulse geben, die Ihnen helfen, ein gesundes Selbstbewusstsein aufzubauen.

****************************************************************

Neue Artikel und Buchbesprechungen:

Beruflich erfolgreich dank Selbstmarketing

19.11.2019

Beruflich erfolgreich dank Selbstmarketing. Was nicht angesprochen wird, ist so gut wie nicht da. Vorwärts kommen im Beruf wird man nur, wenn Vorgesetzte und Kunden erfahren, in welcher Qualität man arbeitet, was man geschafft hat und welche Ziele man sich zukünftig setzt. Leider hoffen viele darauf, entdeckt zu werden, anstatt auf sich aufmerksam zu machen. Wer in frühester Jugend ständig hört, dass Eigenlob stinkt und es angeberisch wirkt, wenn man positiv über sich spricht, der wird sich auch als Erwachsener damit schwertun. Dies ist zwar ein Grund, aber keine Entschuldigung. Selbstmarketing kann man, nein, muss man lernen.

Mehr aus einer Gehaltsverhandlung rausholen

28.10.2019

Hand aufs Herz: Wann hast du zum letzten Mal dein Gehalt verhandelt? Vermutlich ist das schon eine Weile her. Doch damit bist du nicht allein. Wenn vom „gender gap“, dem Unterschied zwischen den Einkommen von Männern und Frauen die Rede ist, wird meist nur davon gesprochen, dass viele Unternehmen ihren weiblichen Angestellten weniger bezahlen. Doch das ist nur die halbe Wahrheit. Frauen verhandeln ihr Gehalt seltener und setzen darüber hinaus ihre finanziellen Vorstellungen meist zu niedrig an. Dieser Artikel hilft dir, mehr aus einer Gehaltsverhandlung herauszuholen.

Ursula Kraemer – 16 Fakten

02.07.2019

Einen Coach sucht man sich nicht nur danach aus, was er gelernt hat und kann, sondern auch danach, ob man sich vorstellen kann, mit ihm zusammenzuarbeiten. Ob seine Persönlichkeit passt. Hier kannst du mich besser kennenlernen. 16 Fakten über mich. Los gehts!

 

***************************************************************

Wenn du meine Coachingtipps haben möchtest, dann melde dich hier an. So erfährst du von meinen neuen Artikel und Videos und meinen Angeboten. Der Newsletter ist kostenlos, unverbindlich und jederzeit auch wieder abzubestellen.

2 Kommentare

  1. Guten Tag,
    ich bin jetzt per Zufall auf Ihren Blog gestoßen und hoffe, Sie können mir weiterhelfen.
    Wir haben ein familiäres Problem mit unsere 18 jährigen Tochter, sie lebt in einer Beziehung, in der sie emotinal unterdrückt wird. Leider sieht sie das Problem nicht. Und uns als Eltern will sie nicht verstehen, da wir ihren Freund angeblich nicht leiden können. Wir hatten ihn aber anfänglich bei uns aufgenommen wie einen Sohn.
    Nun ist meine Frage, wie kann man unserer Tochter helfen die Beziehung mit offenen Augen zu sehen? Andere Kontaktpersonen wurden systematisch von ihm abgegraben, ebenso wie sie zu uns keinen Kontakt mehr haben möchte, obwohl die früher eine starke familiäre Bindung zu uns hatte,
    Es geht uns schätzungsweis auch ihr genauso an die Nieren. Wir wissen nur, dass sie zur Zeit öfter krank ist.

    Ich hoffe Sie können uns vielleicht helfen, dafür schonmal DANKE

    Sanei

    • Das Einzige, was aus meiner Sicht helfen kann ist, den Kontakt wenigstens von Ihrer Seite aus aufrecht zu erhalten. Schreiben Sie Briefe, Mails oder SMS, versuchen Sie mit Ihrer Tochter zu telefonieren. Aber nicht, um Sie davon zu überzeugen, dass ihr jetziger Freund der Falsche ist, sondern nur, dass sie immer auf Sie zählen kann. Je mehr Sie dagegen argumentieren, desto mehr wird sie an ihm festhalten.
      Das starke Band, das zwischen Ihnen und Ihrer Tochter besteht, wird im Augenblick sehr strapaziert, aber es wird halten. Das wünsche ich Ihnen jedenfalls.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

[ga_optout]